2017 waren wir die Hauptsponsoren der IKP

Zwischen dem 29. September und 1. Oktober 2017 fand in Ungarn, in der Nähe von Kecskemét, im Komitat Bács das Deutsch-Kurzhaar-Welttreffen, die 28. Internationale Kurzhaar-Prüfung (IKP) statt, die vom Deutsch- Kurzhaar-Verband veranstaltet wurde. Das Ereignis, bei dem 205 Hunde eine Prüfung ablegten, wurde bei herrlichem Wetter, in hervorragender Stimmung und mit ernsthafter Arbeit abgehalten.

mouse up

Ziel der Veranstaltung war es, den einheimischen und ausländischen Freunden des Deutsch-Kurzhaars Informationen zu vermitteln, damit sie die Qualität der Züchtung kennen lernen können. Sie sollten die Möglichkeit bekommen, sowohl das Erscheinungsbild des Deutsch-Kurzhaars (Zuchteigenschaften), als auch seine Leistungen im Feld und im Wasser kennenzulernen. Weiterhin sollen die Züchter zum Erreichen höherer Zuchtqualitäten angespornt, und die Jäger und Hundeführer beim besseren Verständnis der Arbeit im Wasser und auf dem Feld angeregt und unterstützt werden.   

Am ersten Tag des Haupt-Zuchttestes und der Prüfung fand die Formwertbewertung statt, bei der nach den üblichen Kriterien unter den ausgezeichneten Hunden die fünf  hervorragendsten ausgewählt wurden, 5 Hündinnen und 5 Rüden: 

Hündinnen

1

Uljana vom Hinschen-Hof

2

Kea von der Broklands-Au

3

Kevi-Lator Fecske

4

Fanny II von Bockhöft

5

Juwel vom Moosbach

Rüden

1

Blu

2

Emir vom Hirschenacker

3

Diego vom Perlbachtal

4

Odin II vom Schnepfenstrich

5

Marko von Neuarenberg

Am darauffolgenden Samstag erfolgte unter der Beteiligung von 40 Richterringen die Prüfung der Deutsch-Kurzhaar-Hunde in Feld- und Wasserrevieren. In jedem einzelnen Richterring wurden 5 Hunde unter fachlicher Anleitung von 3 Richtern geprüft. Die Arbeit im Feld- und Wasserrevier nahm den ganzen Tag in Anspruch, am Ende der Prüfung konnten die Richter aus jeder Gruppe einen Hund auswählen, den sie dann bei der Paarsuche und bei anderen Aufgaben vorstellten. Der Hund, der am erfolgreichsten war, gewann den Titel Champion des Internationalen Arbeits-Wettbewerbs (CACIT). 

1

CACIT

Jola vom Neuarenberg

Eigentümer, Führer: Ilka Pedersen

2

Res CACIT

Athene von der Nordhoop

Eigentümer, Führer: Dr Karsten Schreiber

3

Platz

Kevi-Lator Fokos

Eigentümer, Führer: Dr István Koncz

Es ist uns eine große Ehre, dass wir die Hauptsponsoren dieser bedeutenden Veranstaltung 

Vadászati hírlevél feliratkozás
Vadászati hírlevél feliratkozás

Fordern Sie unser Newsletter!

fasanen
Josef Balogh
wasserwild
muffel
rothirsch

logo

H-2053 Herceghalom
Gesztenyés út 11.
Tel.: +36 23 319 041
Fax: +36 23 319 440 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.naturhun.de
Registrierungsnummer: U-000498
UID-Nummer: 13221388
Datenschutzerklärung

 

Wo die Jagd beginnt...

© 2000 - 2019 Naturhun | Alle Recht vorbehalten!

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen befindet sich in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen