mouse up

Samstag, 16 September 2017 16:26 geschrieben von Fröcsi
Publiziert in Nachrichten

Ende der sommerlichen Rehbockjagd in Ungarn

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Während wir mit großer Erregung auf die Brunftzeit warten, erzähle ich euch gerne, wie bei uns die sommerliche Rehbockjagd ablief. Ich möchte vorausschicken, dass wir dieses Jahr einen heißen Sommer hatten, unsere Gäste konnten eine Hitze wie in der Sahara erleben. Die Jagd wird ab Anfang August organisiert, es gibt aber immer einige, die bereits Ende Juli ankommen. Ich muss noch mein Herrchen fragen, was er dazu meint, ich kann trotzdem sagen, dass die Blattzeit zur rechten Zeit angefangen hat, fast jeder Gast schoss trotz der Hitze den gewünschten Rehbock.

1708 ozbaktrofea1

1708 ozbaktrofea2


Ich mache euch auch im Weiteren auf unsere Facebookseite und unsere Homepage aufmerksam, wo ihr euch wie im Frühling auch jetzteinige der Trophäen der von unseren Gästen geschossenen Rehböcke ansehen könnt. Ich möchte, dass sich so viele wie möglich den Gästen anschließen, die diese Zeit für ihre Leidenschaft wählen.

1708 ozbaktrofea3

1708 ozbaktrofea4


Zurück zur Blattzeit: Im letzten Julidrittel machten uns immer mehr professionelle Jäger darauf aufmerksam, dass die Blattzeit angefangen hat. Es kamen auch die ersten Gäste an, die auf erfolgreiche Tage zurückblicken konnten. Diese Tendenz setzte sich auch Anfang August fort, die Kollegen lieferten massenweise die von den zufriedenen Gästen angefertigten Bilder, angefangen von regelrechten bis hin zu außergewöhnlichen Trophäen. Dank der Fachkenntnis der begleitenden Jäger erlebten unsere Jägern zahlreiche freudenreiche Momente, die durch das Blatten ergänzt wurden. Tagsüber erwarteten unsere Wellness-Hotels mit einer angenehmen Atmosphäre im Kühlen und mit leckeren Speisen die Jäger, die aufgeregt auf das nächste Ergebnis warteten,.

1708 ozbaktrofea5

1708 ozbaktrofea6


Wenn ich, lieber Leser, es empfehlen darf, melde dich rechtzeitig für die Jagd im nächsten Jahr an, weil die erfolgreiche Jagd einer genauen und präzisen Planung bedarf. Mein Herrchen und dessen Mitarbeiter warten auch im Weiteren auf deine Fragen und erzählen gerne darüber, wie du an dieser wunderbaren Sommerveranstaltung teilnehmen kannst.

Gelesen 771 mal
sp-module-title
sp-module-title

Debüt

Ich bin József Balogh, Inhaber der NATURHUN Kft.

Gemeinsam mit den Mitarbeitern von Naturhun organisiere ich Tag für Tag Jagden und wir sind dabei bestrebt, unseren Kunden unvergessliche Jagderlebnisse zu bieten.

In diesem Blog werde ich über unsere größten Erlebnisse berichten und mit über 20 Jahren Erfahrung Ratschläge und Tipps für die Jagd geben.

Begleiten Sie mich, wenn die Jagd auch Ihre Leidenschaft ist!

 

fasanen
Josef Balogh
wasserwild
muffel
rothirsch

logo

H-2053 Herceghalom
Gesztenyés út 11.
Tel.: +36 23 319 041
Fax: +36 23 319 440 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.naturhun.de
Registrierungsnummer: U-000498
UID-Nummer: 13221388
Datenschutzerklärung

 

Wo die Jagd beginnt...

© 2000 - 2019 Naturhun | Alle Recht vorbehalten!

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen befindet sich in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen