mouse up

zum Wissen

Erste Schritte

  • Suchen Sie unser Büro per Brief (H-2053 Herceghalom, Gesztenyés út 11.), per Fax (+36 23 319440), per Telefon (+36 23 319041) oder per E-Mail (naturhun@naturhun.hu) auf, dass wir Ihre Jagd organisieren können.

  • Wir helfen Ihnen einen Zeitpunkt bzw. ein entsprechendes Revier zu finden.

  • Wir geben Ideen dazu, dass Ihre Vorstellungen über die Jagd durch eine Vielzahl von Wildarten noch schöner gemacht werden können.

  • Wir senden Ihnen ein komplettes Angebot zu, das ein ausführliches Programm von der Abfahrt bis zur Heimkehr beinhaltet. Wir organisieren für unsere mit dem Flugzeug anreisenden Gäste den Transfer vom Flughafen in das Revier. Für unsere mit dem Auto ankommenden Gäste geben wir eine genaue und detaillierte Wegbeschreibung per Landkarte, somit finden Sie den Weg in Ihr Revier einfach und problemlos. Alle Gäste werden von dem Revierleiter an dem angegebenen Ort erwartet, wo Sie die Einzelheiten der Jagd besprechen können. Wir stellen Ihnen einen Dolmetscher bzw. einen Reiseleiter zur Verfügung.

  • Wir denken auch daran, dass viele Gäste von Ihrer Familie oder Freunden begleitet werden. Wir organisieren für Sie Touristikprogramme nach Ihren Interessen und der entsprechenden Jahreszeit.

  • Nachdem wir alle Einzelheiten und die Dauer Ihrer Jagdreise geklärt haben, senden wir Ihnen einen Jagdvertrag zu.

  • Wenn Sie uns den Jagdvertrag zurückgeschickt haben, bekommen Sie von uns einen Einladungsbrief (in der müssen Sie die Art, Kaliber und Nummer Ihrer Waffe, sowie die Anzahl Ihrer Patronen angeben) der für die Waffeneinfuhr notwendig ist.

Informationen für die jagdgäste aus den EU-staaten

Einfuhr von Jagdwaffen: Einer Waffeneinfuhrgenehmigung bedarf es künftig nicht mehr. Die Jagdwaffen dürfen im Rahmen des New Yorker Abkommens ausschliesslich mit dem EU-Feuerwaffenpass transportiert werden. Der Einladungsbrief von der Firma NATURHUN ist zur Waffeneinfuhr auch im Weiteren notwendig! An der Grenze ist keine Anmeldung mehr erforderlich, Sie können einfach durchfahren. Im Flughafen werden aber die Waffen auch im Weiteren kontrolliert!
An den Grenzübergängen werden keine tierärztlichen Untersuchungen bei Trophäen und Wildbret durchgeführt.
Innerhalb der Binnengrenzen der EU werden zukünftig keine Zollkontrollen mehr durchgeführt, aber nach gebräuchlicher Praxis der EU können mobile Zollbeamte die Jäger kontrollieren.

Informationen für die jagdgäste aus nicht EU-staaten

Sie brauchen den von uns ausgestellten Einladungsbrief, Ihre heimische Jagdkarte/Waffenbegleitspapiere und an der Grenze wo Sie in den EU einträten ausgestellte Waffeneinfuhrgenehmigung. Sie sollen   es bei der Grenze unaufgefordert abgeben. Die Dokumente für Trophäen-ausfuhr (bezahlte Rechnung, Trophäenbewertungs-urkunde, Zollpapiere und Veterinärzeugnis) werden Sie von unserem Büro erhalten.
Milyen fegyver használható vadászatra Magyarországon?
Milyen fegyver használható vadászatra Magyarországon?

Wasfür eine waffe können sie mitbringen?

  • Flinte dürfen in Ungarn nur zur Erlegung von Niederwild verwendet werden. Eine Ausnahmeregelung gilt für die Jagd auf Schwarzwild, das auch mit der Flinten erlegt werden darf. Halbautomatische Flinten (Selbstladeflinten) dürfen nur mit maximal 3 Patronen geladen werden. Selbstladebüchsen (automatische und halbautomatische) sowie Büchsen, welche für die Verwendung von Patronen des Kalibers 0,22 sowie einer Hülsenlänge von weniger als 40 mm geeignet sind, sind verboten.

  • Falls Sie Ihre eigene Waffe nicht mitbringen (obwohl wir es Ihnen empfehlen), stellen wir Ihnen eine entsprechende Waffe, bzw. Munition gegen ein Gebühr zur Verfügung. Wir besorgen auch für von Ihnen mitgebrachten Waffen die Munition. Es ist wichtig in diesem Fall, uns die genaue Angabe des Kalibers mitzuteilen, dass wir sie rechtzeitig besorgen können.

Jagdkarte

Für alles in Ungarn jagende Gäste muss eine ungarische Jagdkarte gelöst werden. Dies wird von unserem Büro erledigt. Dazu benötigen wir die Reisepass-, Waffenbesitzkarte- oder Jagdkartenummer, diese müssen Sie bei der Vertragsbuchung gemeinsam mit den Angaben des Teilnehmers an unser Büro senden. Wir schließen für unsere Gäste eine Jagdhaftpflichtversicherung ab, diese ist im Preis der Jagdkarte inbegriffen.
Trófeabírálat
Trófeabírálat

Nach der jagd

  • In Ungarn besteht die Pflicht der Trophäenbewertung. Innerhalb von 30 Tagen nach der Erlegung des Trophäenträgers muss diese der Trophäenbewertungsstelle vorgelegt werden. Unter diese Pflicht fallen Geweihe von Rothirsch, Damschaufler und Rehbock, desweiteren die Schnecken des Muffelwidders sowie die Keilerwaffen mit einer Gewehrlänge von über 16 cm

  • Vor Ihrer Abreise wird ein Jagdprotokoll (Abschussliste) angefertigt, in dem alle Abschüsse, sowie an Sie erbrachten Dienstleistungen angeführt sind. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie die Richtigkeit der darin festgelegten Angaben.

  • Die Abrechnung erfolgt entweder in unserem Büro oder im Jagdrevier. Die Grundlage der Abrechnung ist die Abschussliste, die von Ihnen untergezeichnet wurde. Die Rechnung wird in EURO ausgestellt, wobei Ihre Akontozahlung in Abzug gebracht wird. Den Differenzbetrag können Sie bar bezahlen. Laut Verienbarung ist eine Überweisung möglich.
Vadászati hírlevél feliratkozás
Vadászati hírlevél feliratkozás

Fordern Sie unser Newsletter!

Aktuell
Aktuell
ALT Akt kin. Fajok Blokk 002
ALT Akt kin. Fajok Blokk 002

Rehbockjagd in Ungarn

Die Jagdsaison der Rehbockjagd in Ungarn beginnt bald. Jagen auch Sie in der Tiefebene den Rehbock, da hier Ungarns größte Rehbockpopulation mit der höchsten Qualität lebt.

mich interresiert

ALT Akt kin. Fajok Blokk 002
ALT Akt kin. Fajok Blokk 002

Rehbockjagd am Anfang August in Ungarn

Noch haben Sie Zeit um sich zur Rehbockjagd in der Blattzeit in Ungarn anzumelden. Gute Rehwildbestände finden Sie in fast ganz Ungarn, doch östlich der Donau übertreffen diese all ihre Erwartungen.

mich interresiert

ALT Akt kin. Fajok Blokk 002
ALT Akt kin. Fajok Blokk 002

Rothirschjagd in Ungarn

Im September in Ungarn auf Jagd gehen? Das kann für jeden engagierten Jäger nur die Hirschbrunft bedeuten.

mich interresiert

fasanen
Josef Balogh
wasserwild
muffel
rothirsch

logo

H-2053 Herceghalom
Gesztenyés út 11.
Tel.: +36 23 319 041
Fax: +36 23 319 440 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.naturhun.de
Registrierungsnummer: U-000498
UID-Nummer: 13221388
Datenschutzerklärung

 

Wo die Jagd beginnt...

© 2000 - 2019 Naturhun | Alle Recht vorbehalten!
Web-Design: Illum Marketing Stúdió

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen befindet sich in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen