Naturhun logo - Jagd in Ungarn

 

head tel img Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! naturhun instagram link naturhun youtube link naturhun facebook link

Schwarzwildjagd

Die Schwarzwildjagd in Ungarn ist bei den Jägern am beliebtesten. Seine Ansitz- oder Pirschjagd ist bei Mondschein am schönsten.

Die populärste Art der Schwarzwildjagd in Ungarn ist die winterliche Sautreibjagd. Das Schwarzwild wird auf einem großen Gebiet, mit einer großen Anzahl von Jägern, Treibern und Hunden veranstaltet. Bei der Sautreibjagd darf kein anderes Wild geschossen werden

mouse up

Schwarzwild (Sus scrofa)

Vaddisznó
Das in unserem Heimatland vorkommende Schwarzwild ist der einzige Vertreter der Familie der Schweine, die in Europa, Asien und Nord-Afrika heimisch sind. Die größte Anzahl des Schalenwildes unserer Wälder kommt in Transdanubien, in den Nördlichen-Mittelgebirgen und im Piliser-Gebirge (dem berühmten Jagdgebiet der ehemaligen ungarischen Könige) vor. Aber auch in verschiedenen Gebieten der Ungarischen Tiefebene gibt es regelmässige Schwarzwildvorkommen. Sein Lebensraum sind hauptsächtlich Laubwälder mit ausgedehntem Unterholz, nasse Böden, Moraste und Sümpfe. Sie kommen auch auf Nadelwäldern, am schilfigen Seeufer und auf Feldern und Wiesen mit guter Deckung vor. Es kann beobachtet werden, dass sein Ruheplatz tagsüber oft in den großen Mais- oder Sonnenblumenfeldern ist und es nur nachts die Wälder aufsucht, um zu wühlen. Hauptsächlich nach dem Regen bevorzugt es die Wiesen und auch die Weideflächen, wo es nach Würmern sucht. In Hinsicht auf seine Verbreitung und seine Vermehrung ist es heute als eine Wildart anzusehen, die für jeden Jäger sowohl in Einzeljagd, als auch in Gemeinschaftsjagd erreichbar ist.

Schwarzwildjagd in Ungarn

Die Schwarzwildjagd in Ungarn ist bei den Jägern am beliebtesten. Seine Ansitz- oder Pirschjagd ist bei Mondschein am schönsten. Die Vorsichtigkeit des Schwarzwildes, sein gutes Gehör und sein guter Geruchsinn sowie seine Intelligenz machen es für den Jäger besonders interessant.

Eine beliebte Jagd engerer Gemeinschaften ist die Riegeljagd, in einigen Gebieten können neben dem Schwarzwild auch Dam- und Rotkahlwild, Muffelschafe und Lämmer, beziehungsweise Ricken und Kitze erlegt werden. Natürlich gelangen auch Füchse und gelegentlich ein Goldschakal auf die Strecke. Diese Jagd erfolgt auf kleinen Gebieten mit wenigen Jägern und ohne Hunde.

Die populärste Art der Schwarzwildjagd in Ungarn ist die winterliche Sautreibjagd. Das Schwarzwild wird auf einem großen Gebiet, mit einer großen Anzahl von Jägern, Treibern und Hunden veranstaltet. Bei der Sautreibjagd darf kein anderes Wild geschossen werden, die Strecke wird höchstens durch einige Füchse und Goldschakale bunter. Die im Winter, im Schnee veranstalteten Treibjagden bieten ein unvergessliches Erlebnis, man hört das näher kommende Gebell der Hunde, die die Wildschweine treiben, und wartet unbeweglich auf die ausbrechende Wildschweinrotte oder auf den vorsichtig fliehenden, einsiedlerischen Keiler.  

Man hält Drückjagden oft auch im Saugattern ab, Tagesstrecken von 50-200 Stück sind keine Seltenkeit. Diese Wildschweine sind nicht zahmer als ihre freilebenden Artgenossen, weil die Berufsjäger darauf aufpassen, daß sich die Wildschweine an die Anwesenheit der Menschen nicht gewöhnen.

Vaddisznó

Weltberühmter Keiler

Erlegungsort bewertätet Keilerwaffen CIC Punkte Weltrangliste
Budakeszi (2003) 27,55 cm 162,85 CIC

1.

Budakeszi (2000) 25,50 cm 154,80 CIC 4.
Szin (1995) 28,15 cm 144,90 CIC 12.
Hőgyész (2004) 25,50 cm

140,85 CIC

33.
Nádasdladány (1999) 24,65 cm 140,30 CIC 36.
Budakeszi (2002) 21,50 cm

139,55 CIC

44.
Budakeszi (2004) 22,75 cm 137,60 CIC  
Budakeszi (2004) 23,75 cm 137,10 CIC  
Hőgyész (2004) 25,55 cm 136,00 CIC  
Valkó (1970) 23,50 cm 135,75 CIC  
Szín (2004) 26,70 cm 135,50 CIC  
Ivánc (1983) 23,00 cm 135,20 CIC  

CIC Bewertung

110,00 – 114,99 Bronze-Medaille
115,00 – 119,991 Silber-Medaille
120,00 – tól     Gold-Medaille

Jagdsaison

Keiler, Überläufer, Frischling: ganzjährig
Bache: ganzjährig
Vadászati hírlevél feliratkozás
Vadászati hírlevél feliratkozás

Fordern Sie unser Newsletter!

Aktuell
Aktuell
ALT Akt kin. Fajok Blokk 002
ALT Akt kin. Fajok Blokk 002

Schwarzwildjagd in Ungarn

Die Schwarzwildjagd in Ungarn ist bei den Jägern am beliebtesten. Seine Ansitz- oder Pirschjagd ist bei Mondschein am schönsten.

mich interresiert

Fotóalbum
Fotóalbum
Fotóalbum
Fotóalbum
Fotóalbum

logo

H-2053 Herceghalom
Gesztenyés út 11.
Tel.: +36 23 319 041
Fax: +36 23 319 440 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.naturhun.de
Registrierungsnummer: U-000498
UID-Nummer: 13221388
Datenschutzerklärung

 

Wo die Jagd beginnt...

© 2000 - 2019 Naturhun | Alle Recht vorbehalten!
Web-Design: Illum Marketing Stúdió

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen befindet sich in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen