Wasserwildjagd

Ungarn ist mit seinen außerordentlich günstigen Gegebenheiten ein Paradies für Liebhaber der Wasserwildjagd.

mouse up

Stockentenjagd (Anas platyrhynchos)

Vadkacsa

Ungarn ist mit seinen außerordentlich günstigen Gegebenheiten ein Paradies für Liebhaber der Wasserwildjagd. Von den Enten kann die Stockente gejagt werden.

Ab September kann die Jagd auf den Zug mit der Jagd auf Enten ergänzt werden, die auf dem Wasser gelandet sind, sowie tagsüber mit der Jagd auf das Blässhuhn. Beide Jagdarten locken zahlreiche ausländische Jäger nach Ungarn, unter denen sich viele Jäger mit Hunden befinden, die sich mit ihren vierbeinigen Jagdgenossen bei den Jagdereignissen an Seen oder Flussufern ausgezeichnet vergnügen.   

Auch die Jagd auf aufgezogenen Enten ist im Kreis unserer Gäste sehr beliebt, da diese die Brutprobleme der  Wildentenpopulation völlig behebt. Bei der Jagd auf diese Enten bestehen keine täglichen Begrenzungen hinsichtlich des Erlegens.

Die Wildentenjagd am Ende des Sommers oder am Herbstanfang lässt sich ausgezeichnet mit der Taubenjagd kombinieren, später mit der Fasanen- und sonstigen Niederwildjagd.  

Wildgänsejagd in Ungarn (Anserinae)

In einigen Gebieten des Landes besteht die Möglichkeit zur Jagd auf Wildgänse. Zu den ausgezeichneten Gewässern für Wildgänse gehören die Flüsse Donau, Theiß und Drau sowie die größten Fischteiche, wie beispielsweise Hortobágy, Biharugra, Fehértó, Tata usw.

Die Wildgänse, die manchmal in Gruppen zu mehreren Tausenden auf dem Wasser übernachten, brechen am Morgen mit dröhnendem Geschrei auf und besuchen die Maisfelder und die kräftigen Getreideaussaaten. 

Die Berufsjäger, die die Zugplätze kennen, beobachten tagelang die Bewegungen der Gruppen und bereiten durch das Graben von „Beobachtungsgruben“ für ihre Gäste die erfolgreiche Gänsejagd auf den landwirtschaftlichen Flächen vor. Besonders erfolgreich kann die Jagd auf Wildgänse bei nebligem Wetter sein, wenn die Wildgänse viel niedriger als gewohnt fliegen.   

Sie kann mit jeder beliebigen Niederwildjagd, beispielsweise mit der Jagd auf Hasen, Fasanen oder mit der Großwildjagd gut kombiniert werden.

Sofern Sie ein Jagdangebot erhalten möchten, füllen Sie bitte dieses Formular aus

Wildarten

 

Jagdsaison

Stockente (Anas platyrhynchos)15 August – 31 Januar
Blässhuhn (Fulica atra)01 September – 31 Januar
aufgezogene Enteganzjährig
Saatgans (Anser fabalis)01 Oktober – 31 Januar
Blässgans (Anser albifrons)01 Oktober – 31 Januar
Kanadagans (Branta canadensis)01 Oktober – 31 Januar
Nilgans (Alopochen aegyptiacus)01 Oktober – 31 Januar
Graugans (Anser anser)01 Oktober – 31 Dezember
Vadkacsa
Vadászati hírlevél feliratkozás
Vadászati hírlevél feliratkozás

Fordern Sie unser Newsletter!

Aktuell
Aktuell
ALT Akt kin. Fajok Blokk 002
ALT Akt kin. Fajok Blokk 002

Schwarzwildjagd in Ungarn

Die Schwarzwildjagd in Ungarn ist bei den Jägern am beliebtesten. Seine Ansitz- oder Pirschjagd ist bei Mondschein am schönsten.

mich interresiert

fasanen
Josef Balogh
wasserwild
muffel
rothirsch

logo

H-2053 Herceghalom
Gesztenyés út 11.
Tel.: +36 23 319 041
Fax: +36 23 319 440 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.naturhun.de
Registrierungsnummer: U-000498
UID-Nummer: 13221388
Datenschutzerklärung

 

Wo die Jagd beginnt...

© 2000 - 2019 Naturhun | Alle Recht vorbehalten!
Web-Design: Illum Marketing Stúdió

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen befindet sich in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen